28.02.2014

„Original-Geschichten sind uns sehr wichtig“

Sebastian Matthes, Chefredakteur der deutschen Ausgabe der „Huffington Post“, über die ersten hundert Tage eines neuen Internet-Mediums.

21.02.2014

„Die Medienhäuser bleiben durch Spinner wie mich in Bewegung“

„One-man-Army“ Richard Gutjahr über die Frage, wie man sich am besten durch das Spannungsfeld zwischen klassischen und digitalen Medien bewegt.

16.12.2013

Inspirierendes auf die Ohren

Podcasts können eine interessante Inspirationsquelle für neue Themen sein – gerade unterwegs. Wir stellen vier Anhörprogramme für Android und iOS vor.

11.12.2013

Blogs in die Kiste gepackt

Die Blogbox-App für das iPad versammelt zahlreiche interessante deutschsprachige Blogs. Und ein Bezahlmodell gibt’s obendrein.

06.12.2013

„Vertrauliche Daten gehören nicht aufs Handy“ – Georg Wicherski im Interview

Der IT-Sicherheitsexperte Georg Wicherski spricht im Interview mit torial, darüber, wie Journalisten mit Smartphones umgehen sollten.

13.11.2013

iOS 7 für Journalisten

Apples neues Mobilbetriebssystem ist seit einem Monat verfügbar. Aber lohnt sich das kostenlose Update für iPhone, iPad und Co.? Ein Selbstversuch aus journalistischer Perspektive.

06.11.2013

Werkzeuge: Das (etwas) bessere Backup

Viele Journalisten schützen ihre Daten nicht richtig – regelmäßige Sicherungen gehören selten zum Standardprozedere, insbesondere freier Kollegen. Der „Storage Robot Drobo“ kann Abhilfe schaffen.

14.10.2013

Werkzeuge: Einmal Redaktion managen, bitte!

Redaktionssysteme gibt es viele, doch wenn es um Themen- und Journalistenmanagement geht, ist die Auswahl an Werkzeugen klein. Desk-Net verkauft so ein Werkzeug als Cloud-Dienst.

09.10.2013

„Ob Journalisten profitieren, muss sich noch herausstellen“

Der Anwalt und Anti-LSR-Aktivist Till Kreutzer über den aktuellen Stand beim Leistungsschutzrecht und die Frage, ob und wie Journalisten tangiert werden.

07.10.2013

Werkzeuge: Vernetzte Aufgabenliste

Die Web-App Checkvist erlaubt Redaktionen und freien Journalisten das gemeinsame Führen von To-Do-Listen – und sieht dabei auch noch gut aus.