09.03.2021

Journalismus & Netz | Februar: Platforms Down Under

Im Februar waren wir wieder für Euch auf Tauchfahrt im Netz unterwegs und haben die wichtigsten Diskussionen, Highlights, Entwicklungen und Erkenntnisse zusammengetragen.

08.02.2021

Journalismus & Netz | Januar: In da Club

Hallo zusammen! An dieser Stelle übernehmen Simon Hurtz und Alex Sängerlaub die Kolumne von Bernd Oswald und streifen für Euch durch das Netz auf der Suche nach den wichtigsten Erkenntnissen…

05.01.2021

Journalismus&Netz im Dezember: Warum der Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks modernisiert werden ...

Die (vorerst) geplatzte Erhöhung des Rundfunkbeitrags bewegte die Medienwelt – nicht nur im Dezember. Die Diskussion, wie sich der Auftrag und daraus folgend die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Runkfunks ändern sollen,…

07.12.2020

Journalismus&Netz im November: Für welchen Journalismus zahlt das Publikum?

Im November ging es sehr viel um die Finanzierung von (Innovationen im) Journalismus. Vor allem die staatliche Presseförderung erntet viel Kritik. Dazu die Frage: Für welchen Journalismus zahlt das (junge)…

03.11.2020

Journalismus&Netz im Oktober: Google umgarnt die Medien, staatliche Presseförderung, Instagram überholt ...

Diese Ausgabe stellt Googles Aktivitäten, auf unterschiedlichen Wegen die Medien zum Freund zu gewinnen in den Fokus. Außerdem geht es um die staatliche Presseförderung in Deutschland und die wichtigsten Erkenntnisse…

01.09.2020

Journalismus&Netz im August: Facebook News expandiert, lohnender Cookie-Verzicht, Käufer für Buzzfeed ...

Was es bedeutet, wenn Facebook News auch nach Deutschland kommt, warum der niederländische Rundfunk ohne Cookies höhere Anzeigeneinnahmen hat und wer Buzzfeed Deutschland übernimmt.

07.07.2020

Journalismus&Netz im Juni: Google zahlt Verlage, junge Marken in der Krise, ...

Was es mit Googles neuer Zahlungsbereitschaft auf sich hat, was die Coronakrise für die Jugendangebote von Verlagen bedeutet und worüber sich Rezo mit der deutschen Zeitungslandschaft streitet.

04.02.2020

Journalismus&Netz im Januar: Spiegel-Fusion, Hass gegen Journalisten, Reuters Trend Report

Im Januar gab es einige Relaunches, prominente Journalisten wehren sich gegen Hate Speech, die New York Times gewinnt eine Million Digital-Abonnenten und prominente Journalisten geben ihre Zukunftsprognosen ab.

25.01.2019

VG Wort-Geld für Onlinetexte – 3 Wege zum Verwertungsglück

Journalismus im Netz ist oft schlecht bezahlt. Die Verwertungsgesellschaft VG Wort schüttet auch Geld für Onlinetexte aus und sorgt so für ein kleines Zusatzeinkommen. Für die Vorbereitung und Meldung von…

17.05.2016

Der neue „Unternehmensjournalismus“ oder: Die Umdeutung eines Berufsbildes

Content Marketing breitet sich immer mehr aus. Dies wird nicht nur für die Mediennutzer Folgen haben – auch für die Journalisten. 

16.03.2016

Powered by Pepsi: Der Trend zum Native Advertising

Native Advertising gilt je nach Perspektive als Rettungsanker der Onlinewerbung oder als Untergang des unabhängigen Journalismus. Aber wie sieht denn die Werbung im redaktionellen Gewand in der Praxis aus?

14.12.2015

Multimediale Live-Recherchen: So arbeitet das Journalisten-Startup Follow the Money

Sie recherchieren über WhatsApp und produzieren Podcasts und TV-Reportagen. Das Team Follow the Money macht innovativen Journalismus – und verdient damit Geld.

20.11.2015

Kommentar: Wieso wir Wikipedia vielleicht Geld, vor allem aber Wissen spenden ...

Wikimedia bittet wie jedes Jahr um Spenden. Besonders wir Journalist*innen können von den Vorzügen der Online-Enzyklopädie profitieren. Deswegen sollten wir ihr etwas zurückgegeben, vor allem unser Wissen.

22.10.2015

Der lange Krieg der Verlage gegen Adblocker – ein Überblick

Im Kampf gegen Adblocker haben Verlage bisher eine Schlacht nach der anderen verloren. Den radikalsten Schritt hat allerdings lange keiner gewagt: die Aussperrung uneinsichtiger Adblocker-Fans. Bild.de macht das seit einigen…