07.07.2020

Journalismus&Netz im Juni: Google zahlt Verlage, junge Marken in der Krise, ...

Was es mit Googles neuer Zahlungsbereitschaft auf sich hat, was die Coronakrise für die Jugendangebote von Verlagen bedeutet und worüber sich Rezo mit der deutschen Zeitungslandschaft streitet.

04.02.2020

Journalismus&Netz im Januar: Spiegel-Fusion, Hass gegen Journalisten, Reuters Trend Report

Im Januar gab es einige Relaunches, prominente Journalisten wehren sich gegen Hate Speech, die New York Times gewinnt eine Million Digital-Abonnenten und prominente Journalisten geben ihre Zukunftsprognosen ab.

11.07.2019

SZ-Postfach: „Securedrop kann eine Art Lebensversicherung für Whistleblower sein.“

Wie andere große Medien hat auch die Süddeutsche Zeitung ein anonymes Postfach im Darknet. Es setzt auf High-End-Anonymisierungstechnologie und soll potenziellen Whistleblowern maximalen Schutz bieten. Vanessa Wormer hat das Projekt…

20.08.2018

GlobaLeaks: Darknet-Postfach leicht gemacht

Warum sollte es nur eine große Leaking-Plattform wie Wikileaks geben, wenn es dutzende oder hunderte kleine geben könnte? Globaleaks will viele regional oder thematisch spezialisierte Postfächer für Whistleblower hervorbringen. Für…

21.11.2017

Addendum arbeitet grundsätzliche Themen mit großem Besteck auf

Journalisten haben immer weniger Zeit für eine gründliche und umfassende Recherche. Diesen Trend gibt es nicht nur in Deutschland. In Österreich will die von Dietrich Mateschitz gegründete Plattform Addendum dieses…

25.07.2017

Fakten gegen Fakes: fünf Verifizierungs-Initiativen made in Germany

Mit Falschbehauptungen, Lügen und Desinformation kann man Wahlkämpfe beeinflussen, wie man in Großbritannien und den USA gesehen hat. Damit das nicht auch bei der Bundestagswahl passiert, haben viele Redaktionen Verifizierungs-Initiativen…

01.03.2017

Schritt für Schritt zur Webreportage: Statpedia

Statpedia ist ein Programm, mit dem Journalisten sehr schnell sehr schöne Infografiken erstellen und stark individualisieren können. Es bietet ähnlich viel wie das Tool Datawrapper, ist jedoch kostenlos.

14.02.2017

Willkommensjournalismus – wie Formate wie Marharba, NewsforRefugees und WDRforyou Geflüchteten das ...

Constantin Schreiber machte den Anfang. Mit seiner Sendung Marhaba – Ankommen in Deutschland, startete der Auslandsjournalist auf n-tv die erste arabischsprachige Sendung im deutschen Fernsehen, die sich explizit an Geflüchtete…

17.11.2016

Kryptologen der Völkerverständigung – Wie Dekoder ein differenzierteres Russlandbild zeichnen will

Das Russlandbild in der deutschen Öffentlichkeit ist tendenziell dualistisch. In der allgemeinen Lesart ist Russland das Reich von Putins Gnaden, in dem kritische oder auch nur abweichende Stimmen bereits ausnahmslos…

27.07.2016

Schritt für Schritt zur Webreportage: Timescape

Das Programm Timescape zeigt einen 3D-Globus, auf dem Pins mit Bildern und Texten verstreut werden können. So können Journalisten Bilder und Videos von Großereignissen zusammenführen und geografisch verorten.

12.07.2016

Realsatire.de und der „Humorjournalismus“

Satire boomt. Beim Publikum und bei internationalen Regierungsvertretern. Zwei Berliner Journalisten glauben, dass zwischen „Postillion“ und „extra3“ noch Platz ist für ein weiteres Satireformat. Dabei setzen sie nicht auf Persiflage…

06.06.2016

Wird spreadpress die eierlegende Wollmilchsau für Journalisten?

Was spreadpress uns Online-Journalisten verspricht, ist fast zu schön, um wahr zu sein. Jeder darf dort eigene Inhalte einstellen. Und zwar so viele und zu den Themen, die man sich…

23.02.2016

Perspektiven statt Panik – Perspective Daily und der Konstruktive Journalismus

Über Themen zu berichten und sie zu analysieren ist nicht genug: Der konstruktive Journalismus will Lösungsansätze finden. Erfolgreiche Vorläufer wie „Fixes“ der New York Times oder der niederländische De Correspondent…

07.01.2016

Media-Leaks: Postfächer für Whisteblower sind noch lange nicht Mainstream

Postfächer für Whistleblower sollen Redaktionen mit brisanten Leaks versorgen. Das schon einige Jahre alte Konzept wird von einigen Verlagen begeistert genutzt. Trotzdem bieten bisher nur wenige Medien ein solches Onlinetool…